So installieren Sie Ubuntu unter Windows 10

Eine vollständige Installation des Ubuntu Linux-Systems auf Ihrem Computer erfordert die Auswahl oder Neuformatierung einer Partition mit dem ext4 oder einem anderen Dateisystem. Dieses Verfahren könnte für Anfänger kompliziert erscheinen.

Für durchschnittliche Windows-Benutzer, die Ubuntu ohne diese Komplikation ausprobieren wollen, wäre es nicht einfacher, Ubuntu Linux wie jede andere Windows-Anwendung zu installieren?

Wubi, das ist der Windows-basierte Ubuntu Installer, ist eine gute Lösung. Somit können Sie kinderleicht ubuntu installieren unter windows, ohne dass man mit den vorhandenen Partitionen auf der Festplatte herumspielen muss.

Wenn Sie Wubi unter Windows ausführen, fügt es einen Eintrag zum Bootmenü hinzu und installiert Ubuntu innerhalb einer Datei im bestehenden Windows-Dateisystem. Diese Datei wird von Ubuntu als eine in Schleifen montierte virtuelle Partition angesehen, so dass sie von dort aus wie ein reales System und nicht nur wie eine virtuelle Maschine ausgeführt werden kann.

Einfache Möglichkeit, Ubuntu von Windows aus mit Wubi zu installieren/deinstallieren

Dies sind im Grunde zwei Möglichkeiten, um Wubi von Windows aus auszuführen und Ubuntu Linux einfach auf Ihrem Computer zu installieren:

  • Einfache Installation – Option A: Ubuntu CD-Image verwenden

Das Ubuntu-CD-Image (ca. 706 MB, ISO-Datei) steht zum freien Download zur Verfügung und kann mit einer Brennsoftware auf eine CD („LiveCD“) gebrannt werden. Das CD-Image enthält offiziell das Installationsprogramm wubi.exe.

Sie können die folgenden Schritte zur Installation von Ubuntu nach dem Einlegen der LiveCD in ein CD/DVD-Laufwerk (oder dem Einbinden der ISO-Datei in ein virtuelles Laufwerk mit einer Emulationssoftware) durchführen.

ubuntu menu fur windows

  1. Führen Sie unter Windows wubi.exe vom Laufwerk aus, um ein Ubuntu-Menü aufzurufen.
  2. Wählen Sie „In Windows installieren“, es öffnet sich ein Ubuntu-Installer-Fenster.
  3. Passwort eingeben (und ggf. den Benutzernamen, das Installationslaufwerk oder andere Optionen ändern)
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Install“, Wubi installiert dann das Image vom cd/dvd-Laufwerk auf die Festplatte.
  5. Starten Sie den Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Wählen Sie „Ubuntu“ aus dem Bootmenü, um die Installation abzuschließen.
  7. Nach der Installation wird das System neu gestartet.
  8. Wählen Sie eine Option aus dem Startmenü, um das Ubuntu-System oder das Windows-System auszuführen.
  • Einfache Installation – Option B: Wubi Installer herunterladen

Mit dieser Option kann der Wubi Installer das Ubuntu-CD-Image während der Installation herunterladen. Zuerst müssen Sie nur die Installationsdatei wubi.exe (1,4 MB) von hier herunterladen. Nach dem Herunterladen doppelklicken Sie auf die Installationsdatei von Windows und es wird ein Ubuntu-Installations-Fenster angezeigt, wie nach Schritt 2 oben.

Der Rest der Schritte zur Installation ist im Grunde genommen ähnlich, außer dass der Installer bei Schritt 4 das Ubuntu-CD-Image vom Server auf die Festplatte herunterlädt, anstatt es vom CD/DVD-Laufwerk zu beziehen. Der Download des CD-Images kann je nach Bandbreite einige Zeit während der Installation in Anspruch nehmen.

Ubuntu von Windows deinstallieren

Wenn Sie Ubuntu deinstallieren möchten, öffnen Sie das Control Center in Windows, wählen Sie „Ubuntu“ zum Deinstallieren, genau wie alle anderen Windows-Anwendungen.

Einschränkungen

Wubi benötigt vorhandene Windows 98, 2000, XP, Vista oder 7, um Ubuntu Linux in das bestehende Dateisystem zu installieren. Während Wubi die Installation und Deinstallation von Ubuntu unter Windows erleichtert, gibt es einige Einschränkungen – der Ruhezustand ist in diesem Modus nicht aktiviert und die Festplattenleistung könnte relativ reduziert sein, aber ich sehe nicht, dass diese Einschränkungen stark genug sind, um die Installation von Ubuntu unter Windows nicht auszuprobieren.